DÜRRE | Einladung zum Mitwirken 2023

Theaterwerkstatt Bethel
Theater

Feuer, Erde, Wasser, Luft – über Jahrmillionen hat sich die Natur auf unserem Planeten aus diesen Elementen in wunderbarer Weise entwickelt. Pflanzen und Tiere entstanden in unzähliger Vielfalt. Seit die Menschen hinzukamen, droht das Wechselspiel der Elemente immer wieder aus der Balance zu geraten. Das hat Folgen – für alle.

Das Maskenspiel "Dürre" erzählt diese immer brisanter werdende Geschichte auf bildhafte Weise. Tanz, Theater, Musik und bildende Kunst treffen im Zusammenspiel aufeinander. Grundlage der Inszenierung sind 15 Masken, die 1983 bis 1984 unter Leitung der Gründerin der Theaterwerkstatt Bethel Else Natalie Warns für die erste große Produktion entstanden sind.

Wir laden alle Interessierten ein, die Figuren erneut zu beleben und neu zu inszenieren. Die Premiere soll am 23. April 2023 im Rahmen der Landesgartenschau NRW, diesmal in Höxter stattfinden. Das Projekt bietet die Gelegenheit, sich im Maskenspiel, Tanz, Schauspiel und Musik einzubringen. Für eine Kerngruppe, die die Neuinszenierung entwickelt, suchen wir Spieler:innen. Darüber hinaus ist es möglich, bei kleinerem Probenaufwand mit einem kleineren Part teilzunehmen.

HAST DU LUST, MITZUWIRKEN?
Dann melde Dich bitte unter theaterwerkstatt@bethel.de
Telefon: (0521) 144-3040 oder über Facebook oder Instagram an.
Den Projektbrief mit allen Terminen findest du unter https://www.theaterwerkstatt-bethel.de/Aktuell.html


ÜBRIGENS
Diese Einladung ist für alle Interessierten, denn Vorerfahrungen sind nicht notwendig.
Einfach vorbeikommen und ausprobieren.
Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.
Wenn ihr besondere Bedarfe habt, sagt uns diese gern vorab.

Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und die Stiftung der Sparkasse Bielefeld.

Fr, 28.01.2022 10:00 Uhr

Dauer 180 Minuten

Theaterwerkstatt Bethel

Handwerkerstr. 5 5
33617 Bielefeld


Freier Eintritt