Sjaella »Origins«

Rudolf-Oetker-Halle
Konzert

Homogen und individuell, leicht und kernig, präzise und frei – dieser Facettenreichtum ist es, der den Klang von Sjaella ausmacht. Die Sängerinnen haben ihren gemeinsamen Weg schon vor Jahren gefunden und entdecken doch immer wieder neue Abzweigungen. Ihr Repertoire ist entsprechend breit gefächert, in unterschiedlichsten Genres fühlen sie sich zu Hause. Diese Vielseitigkeit und die Nähe zu ihrem Publikum verschaffen Sjaella seit Jahren Engagements bei renommierten Musikfestivals im In- und Ausland, Gastauftritte in Funk und Fernsehen sowie erste Preise bei internationalen Wettbewerben für Vokalmusik.

Mit dem Programm »Origins« (Ursprünge) widmet sich das Ensemble Sjaella den natürlichen Zyklen, die den Menschen seit Anbeginn umgeben. In jedem Zeitalter erlebte man den Wechsel der Jahreszeiten, die Kraft der Elemente, den sanften Tag-Nacht-Rhythmus ebenso wie die Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit und Wiedergeburt. Im Fokus der Musik liegt die Gegenüberstellung sowie Vereinigung von neu arrangierten Liedern des 16. und 17. Jahrhunderts und zeitgenössischen Kompositionen, die zum Teil dem Stil der amerikanischen Minimal Music folgen.


Viola Blache: Sopran
Franziska Eberhardt: Sopran
Maria Fenske: Sopran
Marie Charlotte Seidel: Mezzosopran
Felicitas Erben: Alt
Helene Erben: Alt

Veranstalter: Kulturamt Bielefeld, in Kooperation mit WDR3

Mi, 13.10.2021 20:00 Uhr

Rudolf-Oetker-Halle

Lampingstraße 16
33615 Bielefeld


nur Abendkasse