Kick Off der Kulturkampagne "Bielefeld ist Baeck On Stage" mit MOE & Blue Sky Company

GAB-Gelände
Fernsehkonzert Konzert

Am Mittwoch, den 16. September stellt sich ab 17.30 Uhr die von der Firma Beckmann & Partner initiierte Kulturkampagne "Bielefeld ist BECK ON STAGE" vor. Ziel des Kickoff-Abends ist es, ein Bündniss von Partnern auf den Weg zu bringen, die bereit sind, die kulturelle Szene unserer Stadt zu unterstützen. Förderer dieses Auftakts sind neben Beckmann & Partner die Bielefelder Baugenossenschaft "Freie Scholle" und die Sparkasse Bielefeld, sowie mss-audio, free2move und die Kanal 21 gGmbH.
Die Veranstaltung ist auf der Open-Air-Bühne vor dem Studio von Kanal 21 geplant. Bei schlechtem Wetter findet sie in der KuKS-Halle statt, die sich ebenfalls auf dem GAB-Gelände befindet. In jedem Fall wird sie unter www.kanal-21.tv/live-stream zeitgleich ins Internet verbreitet.
Bei dem von Marvin Meinold vom Impro-Theater "Die Stereotypen" moderierten Abend treten der Bielefelder Singer-Songwriter MOE mit einem Soloprogramm und die Band Blue Sky Company sowie der Zauberer Philo Kotnik auf ...

MOE: Wenn jemand seit Jahren bedingungslos alles in die Musik investiert, dann muss etwas dahinterstecken. Moritz Herrmann alias Moe ist so ein Künstler, bei dem man diese Leidenschaft in jeder Note spürt. Seit 2015 ist der Singer-Songwriter aus Bielefeld bereits auf Bühnen in ganz Deutschland unterwegs und hat dabei immer alles selbst auf die Beine gestellt. Moes Musik saugt die Intimität zeitgenössischer Folk-Songwriter wie Glen Hansard und The Tallest Man On Earth in sich auf und versetzt sie gleichsam mit den Einflüssen von Genre-Ikonen wie Simon And Garfunkel und der melodischen Kraft alternativer Rockmusik wie Biffy Clyro oder den Augustines. Während seine Musik stets zwischen diesen beiden Polen schwebt, hebt Moe auf seiner neuen EP „Melancholy's Lovely" vor allem seine introvertierte Seite hervor und präsentiert fünf Songs, die den Musiker nahbarer und eindringlicher denn je präsentieren. www.moe-music.de

BLUE SKY COMPANY: Selfmade Folk and Blues – dafür steht die „Blue Sky Company". Die vier Musiker spielen ausnahmslos Singer-Songwriter-Musik aus eigener Feder. Ihr Programm reicht von einfühlsamen Balladen über ehrlichen Blues bis hin zu Folksongs, die ins Ohr und in die Beine gehen. Die Songs erzählen vom großen Glück, vom kleinen Scheitern und von denen, die „nichts wie raus" wollen aus OWL und in der Ferne dann doch wieder ihren „Teuto" vermissen. Natürlich alles frei erfunden. Ähnlichkeiten sind rein zufällig, aber manchmal auch einfach nicht zu vermeiden.
Texte und Musik stammen von Michael Seibt (Gesang, Gitarre). Für die Arrangements zeichnen Dirk Heidbreder (Bass), Wilfried Niederkrüger (Gitarre, Akkordeon, Gesang) und Maik Detmers (Cajon, Percussion) verantwortlich. Infos unter www.sound-of-blue-sky.de

„PHILO KOTNIK ist Close-Up Zauberkünstler. Er verblüfft die Menschen hautnah und bezieht diese unmittelbar in seine Illusionen ein. Auge in Auge verzaubert er Ihre Gäste unter anderem mit Karten, Münzen, Gabeln, Alltagsgegenständen. Auch die Gedanken seiner „Opfer" sind vor PHILO nicht sicher. Mittels Mentalmagie schenkt er den Menschen auch auf der Bühne unvergessliche Momente zum Mitnehmen. PHILO liefert an jedem gewünschten Ort dieser Welt faszinierendes Entertainment, verdreht Köpfe und liest Gedanken." www.philop-kotnik.de

Moderation: www.marvin-meinold.de: Mit 17 Jahren erfand ich das Improtheater – leider viel zu spät. Die Faszination, aus dem Moment heraus Geschichten zu erzählen packte mich sofort und ließ mich auch während eines ganzen Bioinformatik-Studiums nicht los. 2011 dann traf ich gemeinsam mit meinem Herz, meinem Hirn und meiner Hand die Entscheidung, die Erfahrungen mitzunehmen und einfach weiterhin Ich-Selbst zu werden.Was bleibt, ist das Beste aus zwei Welten in einer einmaligen Kombination: Ein kreativer Motor in einem analytischen Geist – Ein Geschichten-Forscher, ein Softskill-Entwickler, ein Show-Programmierer, ein Unterhaltungs-Pioniergeist. Oder kurz gesagt: Marvin Meinold

Die Veranstaltung ist unter www.kanal-21.tv/live-stream auch live zu sehen.

Spenden für die Kulturszene sind erwünscht und auch virtuell möglich.

Mi, 16.09.2020 17:30 Uhr

GAB-Gelände

Meisenstraße 65
33607 Bielefeld


ausverkauft