Sing!Fest

Workshop Kunsthalle Bielefeld

Ein Erlebnis für Augen und Ohren!

8:40 Uhr: Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-2, Dauer ca. 60 Minuten
9:40 Uhr: Kita-Kinder im Alter von 3-5, Dauer ca. 45 Minuten
10:40 Uhr: Schülerinnen und Schüler der Klassen 3-6 und 7-10, Dauer ca. 2 Stunden
Bitte beachten Sie die Anmeldungen für Kitas und Schulen auf der Homepage von Klangfestival e.V. (siehe Link)
15:30 - 17:00 Uhr: after work singing in der Kunsthalle: gemeinsames Singen am Nachmittag
18:00 – 21:00 Uhr: Singen macht glücklich!: offenes Angebot für Singbegeisterte jeden Alters

31. Oktober 2019
10:30-13:00 Uhr: Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6
exklusiv: Ratsgymnasium und Altstätder Nicolaikriche
In verschiedenen Workshops können die Schülerinnen und Schüler in kleineren Gruppen ihre Stimme ausprobieren und lernen unter qualifizierter Anleitung viele Ausdrucksmöglichkeiten ihrer Stimme kennen.
Auf dem Programm stehen dabei Einsing- und Körperübungen und das Lernen eines neuen Liedes genauso, wie Begleitung (z. Bsp. durch Bodypercussion, oder Gebärden), Koordination und Tanz.
Zum Finale um 12:40 Uhr in der Altstädter Nicolaikriche versammeln sich alle, um gemeinsam in einem großen Chor die Lieder zu singen, die in der Workshops erarbeitet worden sind. Hierzu sind alle Eltern und Interessierte herzlich eingeladen.

Tickets:
3,- Euro Kinder und Jugendliche (vormittags in der Gruppe)
7,- Euro NW-Geschäftsstelle Bielefeld
oder einfach eine Mail an info@singfest-bielefeld.de und Karten reservieren.
9,- Euro an der Abendkasse


Chorleiter, Gesangspädagogen und Dozenten:
Kathrin Fründ und Sylke Heinrich
Dirk Kazmierczak
Katharina Gärtner
Christina Gürtler
Kamilla Matuszewska
Nike Schmitka
Stefan Ehring

Die Band: Lukas Middelberg (Klavier), Guido Wehmeier (Gitarre), Bernd Heitzler (Bass) und Morten Wienold (Schlagzeug)

Singen macht Spaß! Und gemeinsames Singen noch viel mehr. Mit dem Sing!Fest möchten wir das Singen in der Gesellschaft wieder neu beleben, da in der heutigen Zeit in den Familien, in unserer Gesellschaft insgesamt immer weniger, mancherorts sogar kaum noch gemeinschaftlich gesungen wird.Um dieser Entwicklung zu begegnen, möchten wir mit dem Sing!Fest für Bielefeld einen weiteren, nachhaltigen Impuls in Bielefeld und der Region Ostwestfalen-Lippe setzen. Gesang gehört zu den ältesten und natürlichsten Ausdrucksformen der Menschheit und ist Grundlage jeder Musik. Empfindungen und Stimmungen lassen sich ganz direkt vermitteln und verstehen –und das gemeinsame Singen verstärkt ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, das auf Offenheit, Authentizität, Vertrauen, aufeinander Hören undmiteinander Gestalten gründet. Singen an sich, allein oder mit anderen, fördert nachweislich die ästhetische Persönlichkeitsentwicklung, und so ganz nebenbei ist es auch noch gesund: Positive Energien fördern das psychische wie physische Wohlergehen, die Koordination von Musik, Text und das aufeinander Hören trainieren die Konzentration, und sogar die Fitness wirdgestärkt. Die beeindruckenden Erfahrungen des gemeinschaftlichen Singens in einer großen Gruppe, in der alle zusammen als „Stars“ auf der Bühne stehen, führen die Teilnehmenden (neu) ans Singen heran, schärfen ihre Wahrnehmung für Gesang und animieren sie dazu, weiter zu singen. Das Projekt gibt einen Motivationsschub, der geeignet ist, das gemeinschaftliche Singen wieder neu in Familie, Schule und Gesellschaft zu beheimaten.Mit auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Altersgruppen bezogenen Programmen möchten wir einen individuellen Zugang zum Umgang mit der eigenen Stimme schaffen und die Freude am Singen mit anderen wecken.
Kinder im Alter von 3-5 beginnen in kleineren Gruppen erkunden wir singend die Kunsthalle, bevor zum Abschluss alle gemeinsam singen: Zusammen singen wir verschiedene Kinderlieder -darunter natürlich auch Spiel-und Bewegungslieder -und begleiten den Gesang mit körpereigenen Instrumenten. Viele dieser Lieder sind bereits aus der Kita bekannt. Neue und unbekannte Lieder ergänzen das Programm. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, da das Liedprogramm auf die speziellen Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt ist. Die Singpaten des Projektes „Musik im Kindergarten“ der Bielefelder Bürgerstiftung begleiten das große, gemeinschaftliche Singenin der Kunsthalle und bereiten die Kindern langfristig (ca. 3 Monate) auf das gemeinsame Singen und das Repertoire vor.Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 erkunden in kleineren Gruppen singend die Kunsthalle, bevor zum Abschluss alle gemeinsam singen: Zusammen singen wir verschiedene Kinderlieder - darunter natürlich auch Spiel-und Bewegungslieder - und begleiten den Gesang mit körpereigenen Instrumenten. Viele dieser Lieder sind bereits aus der Schule bekannt. Neue und unbekannte Lieder ergänzen das Programm. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, da das Liedprogramm auf die speziellen Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt ist. Im Vorfeld senden wir Ihnen 2 Lieder zu, die Sie gerne im Klassenverband schon einmal singen. Gerne unterstützen wir Sie mit Playbacks. Studierende der Fachrichtung Musik kommenauf Wunsch zur Erarbeitung derLieder in die Schulen, um dort bereits im Vorfeld mit den Kindern zu singen und diese auf das Sing!Fest vorzubereiten.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3-6 und 7-10:In einem „Singparcours“ können die Schülerinnen und Schüler in kleineren Gruppen ihre Stimme ausprobieren, und sie lernen unter der Leitung von Gesangspädagog-innen und Chorleiter-innen viele Ausdrucksmöglichkeiten und Facetten ihrer Stimme kennen. Auf dem Programm, das auf dieBedürfnisse der unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt ist, stehen Einsing-und Körperübungen und das Lernen eines neuen Liedes genauso wie rhythmische Begleitung und Koordination, Singen und Gebärden oder Beatboxen.
Zum Finale versammeln sich alle, um nun gemeinsam in einem großen Chor die Lieder zu singen, die im „Singparcours“ erarbeitet worden sind. Außerdem singen wir die „Hits“ der Bielefelder Schulen, die nach einer im Vorfeld erfolgten Umfrage ausgewählt wurden. Die Schüler-innen der Klassen 3-6 möchten wir zudem speziell auf „Cantania“, das große Schulsingprojekt in der Oetkerhalle 2018 vorbereiten. Für „Cantania“ erarbeiten die SchülerInnen mit Ihren Lehrkräften im Klassenverband eine Kantate, die im Anschluss, mit einem Profiorchester und Solisten in der Oetkerhalle aufgeführt wird. Ein ganz besonderes Erlebnis, das zu einer nachhaltigen Etablierung und Freude am Singen führt!

Eine Veranstaltung des Klang!Festivals –Junges Musiktheater für Bielefeld e.V. in Kooperation mit dem Kulturamt Bielefeld, der Musik-und Kunstschule Bielefeld und der Universität Bielefeld, dem Schulamt und dem Jugendamt der Stadt Bielefeld und der Bielefelder Bürgerstiftung.

Fr, 04.10.2019 08:30 Uhr

Dauer 750 Minuten

Kunsthalle Bielefeld

Arthur-Ladebeck-Str. 5
33602 Bielefeld


nur mit Anmeldung