Knarf Rellöm: »Wir müssen die Vergangenheit endlich Hitler uns lassen«

Nr.z.P.
Lesung

Knarf Rellöm alias Frank Möller ist ein musikalischer Verwandlungskünstler und dem weiten, künstlerischen Feld der Hamburger Schule zuzuordnen. Er liebt es, Pop spielerisch aufs Korn zu nehmen und seine Band auf jeder Platte neu zu erfinden. Dabei fehlt nie der kritische Bezug zur Gegenwart. Besonders popkulturelle und sozialpolitische Missstände werden auf unterhaltsame und deutliche Weise benannt. Zusammen mit seiner musikalischen Weggefährtin DJ Patex präsentiert Knarf Rellöm im Nr. z. P. eine unterhaltsame Auswahl an Liedtexten, Anthologiebeiträgen, Liner Notes, Konzertberichten, Manifesten und Romanauszügen aus seinem aktuellen Buch.

Knarf Rellöm veröffentlicht seit den 90er Jahren mit unterschiedlichen Formationen und unter verschiedenen Namen bei Alfred Hilsbergs Label ›What's so funny about?‹ und ›L'age d'or‹. Er bestritt in den letzten Jahren unzählige intergalaktische Tourneen und arbeitete mit MusikerInnen wie Jan Delay, Rocko Schamoni, Schorsch Kamerun, DJ Patex, Hans Nieswandt und Bernadette La Hengst zusammen.

In Kooperation mit der Initiative Bielefelder Subkultur e.V.

Fr, 06.11.2020 20:00 Uhr

Nr.z.P.

Große-Kurfürsten-Straße 81
33615 Bielefeld


erhältliche Preiskategorien

  • Bielefeld-Pass
    noch 3 Tickets

    1,00 €
  • erhältlich bis 72 Stunden vor Beginn